News

A4F: Bauwende Festival 2022

Vom 26. bis 29. Mai 2022 veranstalten die Architects4Future in Berlin das erste Bauwende Festival unter dem Motto "Wie können wir klima- und sozialgerecht (um)bauen?". Zu den Mitwirkenden gehört auch der natureplus e.V.

Mit mehr als 50 Referent*innen, 5 Workshops und zahlreichen Exkursionen laden die Architects4Future zu ihrem ersten Bauwende Festival in die Atelier Gardens der BUFA in Berlin ein.

Vom 26. bis 28. Mai erwartet Besucher dabei ein abwechslungsreiches Programm. natureplus Geschäftsführer Tilmann Kramolisch freut sich darauf, alle Baustoff Begeisterten am Freitag, 27.05.,  zwischen 14 - 17 Uhr an der Zukunftsbühne beim Expert*innen Talk über Zukunftsmaterialien zu treffen.

Das mehrtägige Festival richtet sich entlang der folgenden Themenblöcke aus:

  • Block 1: Aktivismus for Future,
    Do. 26.05., 17 Uhr
  • Block 2: Selbstreflexion - "Was kann ich für das Klima tun?",
    Fr. 27.05., 10 Uhr
  • Block 3: Umstrukturierung - "Wie bauen wir den Status quo um?",
    Fr. 27.05., 17:30 Uhr
  • Block 4: Umbaukultur - "Wo müssen wir noch genauer hinschauen?",
    Sa. 28.05., 10 Uhr
  • Block 5: Erfahrung - "Wie wird's gemacht?"
    Sa. 28.05., 14 Uhr
  • Bonus Block: Abschlussforum - "Was nehmen wir mit vom Festival?"
    Sa. 28.05., 18 Uhr

Das vollständige Programm, inklusive aller Referent*innen, sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie in den verwandten Links.

 

Subscribe to our newsletter

natureplus is looking forward to its conference 2022 on September 9, 2022, where we explore the question of how recyclable, climate-protecting and...

[more]

Die 1. NaLiBau Akteurskonferenz brachte Fachleute aus der Zivilgesellschaft, Umweltaktivisten und staatliche Institutionen zusammen, die gemeinsam...

[more]

Die Zukunft liegt im nachhaltigen Bauen – der weltweit größte universitäre Wettbewerb „Solar Decathlon“ wird 2022 erstmals in Deutschland ausgetragen:...

[more]

Am 30. August startet die Fachkonferenz "Effiziente Gebäude 2022" unter dem Titel "Aufbruch_Zukunft_Bauen" und beleuchtet an insgesamt sechs Terminen...

[more]

 

ADVERTISMENT